Im Gespräch mit Michael und Felix von TEATOX

Energy Matcha TEATOX I Veggie Love

Über Detox habe ich hier schon oft geschrieben, aber noch nie über Detox in Verbindung mit Tee. Zu sehen waren die hübschen Dosen von TEATOX schon öfter bei mir auf Instagram – höchste Zeit also, das Unternehmen aus Berlin nun offiziell vorstellen. Dafür haben Undine von Make Yourself Move und ich mit den beiden Gründern Michael Decker und Felix Ilse gesprochen – in meinem Interview erfahrt Ihr alles über die Tees und deren Wirkung, die zwei neuen Sorten und wie viel Tee im Büro von TEATOX täglich getrunken wird. Den ersten Teil des Interviews mit der Gründungsgeschichte des Unternehmens findet Ihr bei Make yourself move.

  • TEATOX verbindet Tee mit Detox – was kann ich mir darunter vorstellen?

Michael: Detoxen generell, also das „Entrümpeln“ und Aufräumen mit Überflüssigem in jeder Hinsicht ist – in Zusammenspiel mit der natürlichen Kraft von Tee – namensgebend für uns. Sei es durch eine bessere Konzentrationsfähigkeit mit unserem Energy Matcha oder aber im Sinne der Rückbesinnung aufs Wesentliche in dem ganzen Trubel heutzutage (Stichwort: „digital detox“) durch unseren erfrischenden Daily Balance.

Speziell zum Thema des „körperlichen“ Detoxings haben wir die Skinny Detox Kur entwickelt. Sie stellt sich aus zwei Teilen zusammen: dem Good Morning Tea mit stoffwechselanregenden Zutaten und dem Good Night Tea zum Abschalten und Einschlafen. Die Tees werden mit dem Ernährungsplan aus dem „Teatox&You“-Programm ergänzt. Dieser Plan begleitet unsere Kunden bei ihrer Detox-Kur mit Do’s und Don’ts sowie abwechslungsreichen Rezeptvorschlägen.

Felix: Anders als bei ursprünglichen Detox-Kuren steht bei der Skinny Detox Kur nicht der Verzicht, sondern eine gesunde, variantenreiche Ernährung im Vordergrund. Der Tee gilt als Ergänzung zur Kur, um eine tägliche ausgewogene Routine zu schaffen. Wir bieten die Skinny Detox Kur als 14-tägiges und als 28-tägiges Programm an, das sich aufgrund der wenigen Einschränkungen perfekt in den Alltag integrieren lässt.

  • Letztes Jahr seid Ihr mit vier Teesorten gestartet – nach welchen Kriterien habt Ihr das Sortiment zusammen gestellt?

Michael: Wir wollten die gesundheitsfördernden Aspekte von Tee in den Vordergrund stellen und dabei Tees kreieren, die Körper, Geist und Seele zugutekommen. Ausgangspunkt ist eigentlich immer, Zutaten zu bestimmen, die passend zu den definierten Bedürfnissen (körperliches Wohlbefinden, gesteigerte Leistungsfähigkeit, Seelenfrieden) sind.

  • Wo kommen die einzelnen Zutaten für die Teesorten her und wer stellt die Mischungen zusammen?

Felix: Die Tees kommen eigentlich aus aller Welt: Grüntee aus China, Rooibos aus Südafrika, Mate aus Südamerika usw. Einige Blüten, Blumen und Kräuter werden aber auch in Deutschland angebaut. In der Nähe des Bodensees werden unsere Mischungen im ältesten Kräuterwerk Deutschlands dann nach unseren Vorgaben zu den fertigen Tees gemischt, mehrfach verköstigt und wenn alles stimmt, kommen sie zu uns nach Berlin, wo sie in unserer Kreuzberger Manufaktur ihr schönes Gewand verpasst bekommen.

  • Nun kommen neue Tees dazu – was erwartet uns?

Michael: Wir haben während unserer Recherchen und in vielen Gesprächen mit Ernährungswissenschaftlern, Heilpraktikern und unserem Teehersteller schnell gemerkt, dass Tee in noch vielen weiteren Momenten ein hilfreicher und gesunder Begleiter sein kann. Daher weiten wir das bisherige Sortiment aus und möchte so noch mehr Bedürfnisse abdecken. Anfang April kam der Pure Beauty, eine Teemischung auf Basis von weißem Tee, die besonders der Haut gut tut und für strahlendes Aussehen sorgt. Außerdem haben wir den Power Detox gelauncht, ein besonders belebender Detox-Tee mit Guarana, Cayennepfeffer sowie der gesunden Aroniabeere.

  • Welchen Tee trinkt Ihr am liebsten?

Felix: Mein Favorit ist eigentlich unser Energy Matcha. Derzeit trinke ich eigentlich aber nur noch den Power Detox. Ich liebe die leicht scharfe Note.

Michael: Ich habe schon immer, losgelöst von der Kur, gerne unseren Good Morning Tee getrunken, quasi als Kickstart in den Tag. Aber auch bei mir läuft der Power Detox dem Good Morning Tee immer mehr den Rang ab, weil er diese Aufgabe perfektioniert. Vielleicht entspreche ich hier aber auch nur sehr gut seiner Zielgruppe: der Power Detox ist wohl unser bisher „männlichster“ Tee, was sich über die Zutaten hinaus an seiner ganzen Designsprache, aber auch an seinem Begleitprogramm TEATOX&You widerspiegelt.

  • Wie viel Liter Tee werden bei Euch im Büro wohl pro Woche getrunken?

Michael: Gute Frage! Darüber haben wir uns noch nie explizit Gedanken gemacht. Wir sind fast 10 Leute im Büro, davon trinkt jeder mindestens einen Liter… macht also ungefähr 70 Liter pro Woche – wow!

  • Tee around the clock oder zwischen durch doch mal einen Kaffee?

Felix: Ich finde, dass Tee und Kaffee wunderbar koexistieren. Die beiden Getränke gegeneinander aufzuhetzen welches nun besser oder gesünder wäre, finde ich Quatsch. Wir haben auch einen oder anderen Kaffee-Junkie bei uns im Büro, der allerdings nun auch deutlich mehr Tee trinkt. Auch für mich gehört morgens zu einem ausgewogenen Frühstück ein guter Cappuccino einfach dazu. Den Tag über trinke ich dann allerdings nur noch Tee.

Dieser Artikel ist mit Unterstützung mit TEATOX entstanden.

5 Kommentare

  1. Pingback: Im Interview mit den Gründern von TEATOX. | Das Magazin für Yoga, Wellness & Ernährung

  2. Vielen Dank für die vielen Hintergrundinfos zur Firma. Trinke den Tee auch sehr gerne, besonders den Matcha.

  3. Ich liebe Matcha und das nicht nur zum trinken…ich backe auch sehr sehr viel mit Matcha.
    Der Geschmack ist nicht nur der Hammer, sondern er ist auch noch super gesund :-) Und für mich als Japanfreak gehört er einfach dazu^^

    Achja ich schnöker gerade durch alle Teilnehmerblogs…Ich freue mich schon so auf das FoodBloggerCamp Berlin und darauf euch anderen Foodblogger kennen zulernen und sich aus zu tauschen *aufgeregt ist* Wir sehen uns…
    Liebe Grüße
    melonpan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *