Shop Love: Standard Saubere Sachen in Berlin

Standard Saubere Sachen Berlin I Veggie Love

Faire und nachhaltige Mode zum Standard machen, das wollen Katharina Beth und Katrin Hieronimus, die im vergangenen Jahr ihren Laden in der Reuterstraße in Neukölln eröffnet haben. Bei Standard Saubere Sachen gibt es deshalb nur Produkte, die unter fairen Herstellungsbedingungen und aus ökologische Materialien hergestellt wurden.

Standard Saubere Sachen Kindermode Berlin I Veggie Love

Der hintere Bereich des Ladens dient als Atelier, in dem die beiden Unternehmerinnen ihre Arbeit als Kostüm- und Bühnenbilderinnen weiterführen. Im vorderen Bereich befindet sich der eigentliche Shop mit Ausstellungsfläche für wechselnde Künstler und natürlich Kleidungsstücken für Damen, Herren und Kinder. Ergänzt wird das Sortiment durch ausgewählte Produkte rund um Papeterie, Schmuck, Kosmetik, Likör, Tee,  Gläser und Tassen.

Auch bei der Einrichtung haben die beiden Ladeninhaberinnen keine Kompromisse gemacht. Die Lampen stammen aus einem Bunker, die Theke wartete im Keller auf ihren neuen Einsatz. Alte Holzkisten wurden zu Regalen umgebaut und dienen gleichzeitig auch als Hocker, wenn im Laden eine Veranstaltung statt findet.

Standard Saubere Sachen Schmuck Berlin I Veggie Love

Bei der Auswahl der Marken und einzelnen Kleidungsstücke liegt der Fokus auf Basics, die die Träger lange Zeit begleiten und so zu neuen Lieblingsstücken werden. Fündig wurden sie bei Mud Jeans (auch vegan, da ohne Lederpatch auf der Rückseite) und Studio Jux aus den Niederlanden, Beaumont Organic aus England sowie Jan N‘ June, Lovjoi und Green Shirts aus Deutschland. Darüber hinaus gibt Ketten von fremdformat und PotiPoti, Lippenstifte und -pflege von Fra Lippo Lippie und Pflegeprodukte von Stop the water while using me.

Standard Saubere Sachen in der Reuterstraße 53 in 12047 Berlin-Neukölln. Dienstag bis Freitag 12 bis 19 Uhr. Samstag 12 bis 16 Uhr.

Bilder: Nora Dal Cero für Veggie Love

Kategorie Fashion
Autor

Ich bin Franziska und liebe schöne Dinge. Dazu gehören für mich unbedingt Mode sowie Kosmetik und auch gutes Essen in coolen Restaurants. Aber schön soll es nicht nur für mich sein, sondern auch für andere. Nämlich die Umwelt, Tiere und Menschen. Deshalb: vegan, eco und fair.

1 Kommentare

  1. Pingback: Shopping-Guide: Fair Fashion Shopping in Berlin - Pixi mit Milch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *