Stuttgart – München – Berlin

Momentan steht mir der Sinn nach unterwegs sein: die Nähe von Stuttgart zu München ist super und auch bis zu meinem geliebten Bodensee ist es nicht allzu weit.

In München hat kürzlich ein neuer Laden eröffnet: Dear Goods. Alles dort is animal, human & ecofriendly – Bekleidung, Schuhe, Taschen, Accessoires sowie ausgesuchte Kosmetikprodukte und Wohnaccessoires. Die Gründerin Nicole Noli hat in ihrem ersten Blogartikel geschrieben, wie es zu Dear Goods kam – ich habe offensichtlich ganz viel Inspiration dafür geliefert.

Auch regelmäßige Ausflüge nach Berlin müssen sein: dort fand am 9. & 10. Juni zum ersten Mal die Bio Messe Berlin statt und einer der beiden Organisatoren, Benjamin Joon Richter, hatte mich eingeladen, dort über veganen Lebensstil zu sprechen. Da es eine Lebensmittelmesse war, durfte auch das kulinarische Erlebnis nicht fehlen und da kam für mich niemand anders in Frage als Nicole Just von Vegan sein. Stundenlang könnte ich ihr zuhören, wenn sie über Essen, Lebensmittel und Kochen spricht und noch lieber esse ich dann die von ihr zubereiteten Köstlichkeiten. So ging es auch den Zuhörern unseres Vortrags – einen kleinen Eindruck davon kriegt man im Bericht über die Messe auf Radio Eins.

Noch mehr kulinarische Erlebnisse gab es bei der ersten Veranstaltung von Mund|Art|Berlin – begeisterte Gäste, zufriedene Gastgeberinnen und viele Menschen, die gemeinsam an einem großen Tisch sitzen. So hatten wir uns das vorgestellt. Mögen noch viele weitere tolle Abende mit glücklichen Gästen folgen.

Ebenfalls in Berlin befindet sich der reizende Laden Liebling Neukölln. Dort gibt es die Schmuckkreationen vom Label Gudbling, das die Grafik-Designerin Christine Hornicke gegründet hat und mit Liebe zum Detail Ketten, Armbänder und Ohrringe fertigt. Ich konnte nicht widerstehen und habe einige Armbänder zum Verschenken gekauft: die zieren jetzt Handgelenke in Berlin, München und St. Gallen. Für mich selbst hat Christine noch fix eine Kette nach Wunsch entworfen & gefertigt – nach Jahren mit Tuch um den Hals sind jetzt Ketten dran.

3 Kommentare

  1. Das Handgelenk in St. Gallen freut sich täglich über den neuen Schmuck…. Daaankeschöööön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *