Afternoon Tea bei Sketch in London

Sketch London Vegan Tea Time I Veggie Love

When in London, dann unbedingt eine traditionelle Tea Time. Das dachten Sophia und ich jedenfalls, tätigten flugs eine Reservierung im Sketch und freuten uns schon Wochen vor der Reise auf diesen Moment. Gehört hatten wir von diesem Ort in Mayfair viel, umso entzückter waren wir, dass dort zum Afternoon Tea auch vegane Köstlichkeiten gereicht werden.

Der Ort des Geschehens ist ein Traum im pudrigem Rosa: die Gallery. Eine Galerie ist dieser Raum im Sketch in der Tat, denn die Wände werden von 239 Zeichnungen des britischen Künstlers David Shrigley geziert.

Worte können diesen Besuch fast nicht beschreiben. Allein vom rosa Raum war ich so angetan, dass ich mich kaum auf die Speisekarte oder später auf mein Essen konzentrieren konnte. Bestellt haben wir den Champagne Afternoon Tea – wenn schon, denn schon. Und allein wegen dieses Videos konnten wir gar nicht anders.

Serviert wurde eine Reihe von typischen Speisen auf der Etagere und genau das, was ich mir zu meinen Nachmittagstee erträumt hatte: Petit Fours, Sandwiches und Scones. Als wir uns bereits ziemlich glücklich (und ziemlich satt) zurück gelehnt hatten, wurde die Ankunft des Schokoladenkuchens angekündigt. Es war ein Fest (dessen Reste wir abends im Hotel vernascht haben) und ein kulinarisches Ereignis, das ich so schnell nicht vergessen werde.

Veganer Schokoladenkuchen Sketch London I Veggie Love

Sketch im Londoner Stadtteil Mayfair beherbergt mehrere Restaurants und Bars unter einem Dach. Vegane Gerichte werden dort überall angeboten, so auch zum Tee am Nachmittag. Im Preis inklusive ist soviel Tee, wie man trinken kann und das Nachbestellen der meisten Speisen (hätten wir beim besten Willen keinen Gebrauch davon machen können). Champagner wird auf Wunsch dazu serviert.

Kategorie Food, Travel
Autor

Ich bin Franziska und liebe schöne Dinge. Dazu gehören für mich unbedingt Mode sowie Kosmetik und auch gutes Essen in coolen Restaurants. Aber schön soll es nicht nur für mich sein, sondern auch für andere. Nämlich die Umwelt, Tiere und Menschen. Deshalb: vegan, eco und fair.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *