Cattier Paris: 50 Jahre Naturkosmetik aus Frankreich

50 Jahre Cattier Paris Naturkosmetik aus Frankreich Cosmebio Ecocert I Veggie Love

In Zusammenarbeit mit Cattier Paris entstanden. #werbung

Wer Veggie Love regelmäßig liest, weiß: ich bin ich ein sehr großer von Cattier Paris. Während ich die Produkte der Naturkosmetikmarke aus Frankreich erst vor ein paar Jahren entdeckt habe, liegt die Gründung des Unternehmens schon viel länger zurück: in diesem Jahr feiert Cattier Paris seinen 50. Geburtstag.

Die Anfänge von Cattier Paris: Heilerdepasten

Der Ursprung der Marke liegt in Bondoufle, einem Städtchen rund 30 Kilometer südlich von Paris entfernt. Dort mischte Pierre Cattier 1968 in seiner Garage anwendungsfertige Pasten aus Heilerde für die kosmetische Verwendung an. Diese verkaufte er dann erfolgreich im Geschäft seiner Frau, einem Laden für Naturprodukte. Er hatte sich intensiv mit den Chancen und Möglichkeiten einer natürlichen Lebensweise beschäftigt und war von den hautregulierenden Eigenschaften der Heilerde überzeugt.

Bis heute ist Heilerde ein fester Bestandteil der Produkte von Cattier Paris: sie steckt in den drei Gesichtsmasken (mit gelber, rosa und grüner Heilerde), im Peeling, in Handcremes, in Seifen, in der Gesichtsserie für empfindliche Haut, in Duschgels und in Zahncremes.

Cattier Paris etabliert sich als Naturkosmetikmarke

1987 übernahm Daniel Aressy, ein Apotheker und Kosmetiker, das inzwischen florierende Unternehmen und entwickelte kontinuierlich das Sortiment an Kosmetika mit natürlichen Inhaltsstoffen weiter. Am Namen hielt der Pharmazeut fest, denn Cattier war bereits als Heilerde-Spezialist bekannt und eine feste Größe im französischen Kosmetikmarkt.

Aressy war Mitinitiator von Cosmebio, einem französischen Siegel für Bio-Kosmetik, und so trat auch Cattier 2003 der Organisation bei. Neben dem Logo von Cosmebio tragen die Produkte von Cattier Paris heute zudem das Zertifikat von Ecocert. Damit wissen die Kundinnen und Kunden sicher, dass mindestens 95 Prozent der pflanzlichen Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Darüber hinaus schont Cattier Paris mit recycelbaren Verpackungen die Umwelt und verzichtet grundsätzlich auf Beipackzettel. Gar keine Umverpackung haben rund 80 Prozent der Produkte der französischen Marke.

Cattier Paris Naturkosmetik Frankreich Vegan 50 Jahre Jubilaeum I Veggie Love

Der französische Geheimtipp erobert Deutschland

Die Nachfrage nach Produkten des französischen Naturkosmetikpioniers wuchs über die Jahre kontinuierlich, so wurde 2008 in Bondoufle ein neues Werk für die Produktion von Kosmetik gebaut. Drei Jahre später folgte ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte: 2011 tritt Cattier als französische Tochtergesellschaft der Kneipp Gruppe bei und erobert ab sofort den deutschen Markt. Gut für uns, denn war Cattier Paris bis dahin ein französischer Geheimtipp, gibt es die Produkte nun auch bei uns in Drogerien sowie im Biofachhandel zu kaufen.

Gut zu wissen: Cattier Paris ist eine ideale „Einsteigermarke“ für alle, die gerade auf Naturkosmetik umsteigen oder sich erst mal langsam an das Thema rantasten möchten. Einige Naturkosmetikprodukte wirken durch ätherische Öle oft stark aktivierend. Für jemanden, dessen Haut sich gerade erst an natürliche Kosmetikprodukte gewöhnt, kann das für den Anfang ein wenig zu viel an Wirkung und Aktivität für die Haut sein. Auch für Menschen, die ätherische Öle nicht vertragen oder einfach nicht so gern mögen, eignet sich Cattier Paris hervorragend.

Die Designedition zum 50. Geburtstag

Um das 50jährige Jubiläum gebührend zu feiern, hat Cattier Paris ausgewählte Produkte (die „All time favorites“) in eine hübsche Designedition verwandelt. Praktisch für mich, dass auch drei meiner Lieblingsprodukte dabei sind: die Maske mit rosa Heilerde, die Reinigung mit Mizellen sowie die beruhigende Tagescreme.

Naturkosmetik aus Frankreich Heilerde Vegan Cattier Paris I Veggie Love

Die Maske mit rosa Heilerde

In der Pubertät habe ich mir selbst Masken mit Heilerde zusammen gerührt – dank Cattier Paris greife ich heute zum fertigen Produkt. Und das mache ich ganz regelmäßig, denn die Maske mit rosa Heilerde befreit meine Haut von Schmutz und hilft bei Unreinheiten. Wenn sich mal wieder eine solche ankündigt, tupfe ich auch oft einfach einen Klecks auf die betroffene Stelle und lasse ihn über Nacht seine entzündungshemmende Wirkung entfalten.

Das Mizellen Reinigungsfluid

Lange habe ich dem Hype um Reinigung mit Mizellen keine Beachtung geschenkt – ein Fehler, wie ich irgendwann feststellen musste. Das alkohol- und parfümfreie Fluid von Cattier Paris reinigt die Haut sanft und eignet sich auch zum Entfernen von Make-up an Augen und Lippen. Rosen-Extrakt spendet Feuchtigkeit, während Aloe Vera erfrischt und beruhigt.

Die Tagescreme mit rosa Heilerde

Für empfindliche Haut ist die beruhigende Tagescreme ein Segen, denn sie mindert Hautrötungen, Spannungsgefühl und Kribbeln. Gerade beim Übergang vom Sommer in den Herbst (und dann wieder vom Winter ins Frühjahr) reagiert meine Haut oft gereizt und irritiert, da kommt die rosa Creme bei mir verstärkt zum Einsatz. Sie bildet mit ihrem Wirkkomplex aus Buchweizen einen Schutzmantel für die Haut und neutralisiert (schädliche) Umwelteinflüsse.

Die limitierte Designedition (bestehend aus insgesamt fünf Produkten) ist derzeit (noch) im Handel erhältlich. Selbstverständlich wirken die Inhaltsstoffe auch ohne die hübsche Blütenverzierung auf der Packung genauso gut, falls ihr keines der Jubiläumsprodukte mehr ergattern solltet.

Neben den drei vorgestellten Produkten tragen auch die Sheabutter 100% bio sowie das Familien Duschgel & Shampoo (nicht vegan) das Geburtstagsdesign.

 

Fotos: Ines Njers für Veggie Love

Mehr zu Cattier Paris und den Naturkosmetikprodukten aus Frankreich:
Die Pflegeserie mit rosa Heilerde für empfindliche Haut
Die drei Masken mit Heilerde
Die Gesichtsreinigung mit Mizellen, Reinigungsmilch und Gesichtswasser
Schönheitsgeheimnis Trockenöl
Naturkosmetik aus Frankreich

Kategorie Beauty, Werbung
Autor

Ich bin Franziska und liebe schöne Dinge. Dazu gehören für mich unbedingt Mode sowie Kosmetik und auch gutes Essen in coolen Restaurants. Aber schön soll es nicht nur für mich sein, sondern auch für andere. Nämlich die Umwelt, Tiere und Menschen. Deshalb: vegan, eco und fair.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *