Made in München und Thailand: die natürliche und vegane Pflege von ferry’s for hair

  • Was: ferry’s for hair. Basische, natürliche und vegane  Pflege für Haut und Haare.
  • Wer: Farzin Fateminejad, kurz Ferry genannt, hatte schon als Kind den Wunsch, eines Tages seine eigene Haarpflegelinie zu entwickeln – inspiriert durch TV-Spots von Vidal Sassoon. Nach seiner Ausbildung zum Friseurmeister – passenderweise im Vidal Sassoon Salon in München – reiste er nach Asien und lernte dort ganzheitliche Heilmethoden sowie moderne und typgerechte Schnitttechniken kennen. Erstmals konnte er so seine Handwerkskunst mit gesundheitlichen Aspekten verbinden. Bei seinen regelmäßigen Reisen nach Thailand und Japan vertiefte er sein Wissen darüber, wie man Menschen auf natürliche Weise schön macht. Als er in Thailand einer weisen Dame begegnete, die seit Jahren natürliche Pflegeprodukte für Haut und Haare herstellte, war klar: er hat die richtige Partnerin für die Verwirklichung seines Kindheitstraums gefunden.
  • Warum: Die Haut ist unser größtes Organ – durch sie nehmen wir Sauerstoff und Mineralien auf und bauen Säure und Schlackenstoffe ab. Wenn dieser Kreislauf gestört wird, kommt es zu einem Ungleichgewicht. Natürliche und leicht basische Pflegeprodukte helfen der Haut – auch der Kopfhaut – dabei, die Balance wieder herzustellen. Dann ist die Haut gesund und ebenmäßig und das Haar glänzend.
  • Wie: Alle Produkte von ferry’s werden mit Liebe und Leidenschaft von Hand gefertigt. Sie enthalten keine Konservierungsstoffe, Sulfate, schädlichen petrochemischen Nebenprodukte, tierlichen Inhaltsstoffe und sie sind tierversuchsfrei. Eine umweltschonende Herstellung der Produkte ist für Ferry selbstverständlich und auch die Zertifizierung zur Naturkosmetik ist in Planung. Nicht zu vergessen: das minimalistische Packungsdesign – keine unnötigen Umverpackungen und ein Hingucker im Badezimmer.
  • Das Sortiment: Die festen Shampoo Soaps pflegen mit reichhaltigen Ölen, grünem Tee, Kakao- und Sheabutter sorgen für Glanz und Geschmeidigkeit – sie sind in drei Varianten erhältich: Green Tea & Lemon, Hair Repair und Kaffir Lime. Hair & Skin Cream sorgt für leichten Halt und sie kann auch für die Pflege der Haut verwendet werden. Castile Soap ist eine erfrischende Flüssigseife für den ganzen Körper. Das Sea Salt Spray gibt Halt und verleiht dem Haar Volumen. Nicht zuletzt sorgt das Home Aroma Spray für eine duftige Raumatmosphäre.
  • Wo: Alle Produkte von ferry’s hair sind im Salon in der Reichenbachstraße 15 in München, im Online Shop und bei Dear Goods in der Baaderstraße 65 in München erhältlich.
  • Gut zu wissen: Mitten im Glockenbachviertel und ruhig im Hinterhaus gelegen befindet sich ferry’s Salon, in dem die Haare mit japanischen Schnitttechniken von japanischen Stylisten behandelt werden. Das bedeutet, die Schnitte werden dem Typ und der Energie des einzelnen Menschen angepasst – sie sind immer individuell und unterstützen das Wohlbefinden positiv.
  • Eine Anmerkung zu den Shampoo Soaps: Die Anwendung erscheint zunächst vielleicht ungewohnt, ist aber ganz einfach: das Seifenstück nass machen, in den Händen aufschäumen, beiseite legen und mit dem Schaum kräftig die Kopfhaut massieren. Dadurch wird die Durchblutung angeregt und Schlackenstoffe abtransportiert. Beim gründlichen Ausspülen werden dann automatisch auch die Haare gereinigt.

3 Kommentare

  1. das hört sich ganz toll an, danke für den tipp!
    ich suche schon länger etwas seifenmäßiges, was man für haut UND haar nutzen kann!

  2. Pingback: BEAUTY TREND | Meerwasserspray | Once Upon A Cream

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *