Munich is for (food) lovers

München ist und bleibt eine meiner Lieblingsstädte. Kürzlich habe ich ein fabelhaftes Wochenende dort verbracht und das nicht nur, weil das Essen mal wieder umwerfend gut war.

Immer noch ein Geheimtipp: Das Frühstück im Louis Hotel. Eine sehr schöne und ausgefallene Auswahl an veganen Speisen – es gibt zwei riesige Buffets, die rechte Seite ist rein pflanzlich. Mit Blick auf den Viktualienmarkt.

Schnelle Liebe? Nicht weit vom Sendlinger Tor entfernt befindet sich dieser eher kleine und deshalb immer volle Fast-Food-Laden. Lauter Hip Hop dröhnt aus den Boxen und vor allem an den männlichen Gästen waren dank der warmen Temperaturen jede Menge Tattoos zu sehen. Der vegane Burger steht nicht auf der Karte, den haben wir auf Nachfrage bekommen – dazu gab es Pommes, Mango Chutney und Guacamole. Wir kommen definitiv wieder.

Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es in der Glockenbachwerkstatt den Katerwerkstatt-Brunch: Um 11 Uhr geht’s los – frühes Erscheinen wird mit einem guten Tisch unter Bäumen im Innenhof belohnt. Bis 15 Uhr werden ständig neue Köstlichkeiten aus der Küche auf den großen Buffet-Tisch getragen. Sogar Cupcakes waren dabei. Bezahlt wird nach Selbsteinschätzung zwischen 6 und 12 Euro. Getränke kosten extra. Sonntag ist Brunchtag und der Sonntag in der Katerwerkstatt war ein ganz besonders guter Brunchsonntag.

Ganz neu eröffnet hat das Yam Vegan Deli in der Augustenstraße. Alles frisch, alles vegan, alles lecker: Suppen, Salate, Müsli-Sojajoghurt-Obst, Kuchen, frische Säfte, Limonade, Chai und Kaffee. Sehr schöne Einrichtung mit einem großen Tisch in der Mitte und einem am Fenster. Wenn ich noch in München wohnen würde, hier würde ich ständig hingehen. Gleich nebenan ist das Yam Yoga Studio – ebenfalls einen Besuch wert.

Den „Veggie Diva“-Button trägt die zauberhafte Sunny von Vegan Chicks. Sunny bloggt, facebookt und instagramt gemeinsam mit ihrer reizenden Schwester Kathi über ihr veganes Leben in München und auf Reisen. Chickens, you rock! <3

6 Kommentare

  1. Das sind ja tolle Tipps, danke dafür.

    Ich habe auch einen für Euch: Das „Vegan“ ist ein super leckeres vegan asiatisches kleines Restaurant. Dort wird alles nach Bestellung erst gemacht, trotzdem geht es schnell.

    Es hat seinen ganz eigenen charme, diese Mischung aus asiatischer Küche, die rein vegan ist.

  2. Danke für die Tipps!
    Ich bin auch immer auf der Suche nach netten, veganen Restaurants in München.
    Wo ist denn das „Vegan“, das Nathalie empfiehlt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *