Neu in Berlin: der erste deutsche Store der australischen Kosmetikmarke Aesop

Welcome to the Hauptstadt, Aesop! Ich freue mich, dass es in Berlin jetzt einen ganzen Laden vollgepackt mit der wundervollen Kosmetik von Aesop gibt – bisher der erste Store in Deutschland, weitere sind aber bereits in Planung. Letzte Woche war die offizielle Eröffnung.

Die Marke Aesop wurde 1987 in Melbourne gegründet und die Produkte enthalten eine Mischung aus natürlichen und im Labor erzeugten Inhaltsstoffe. Das komplette Sortiment, also alle Haut-, Haar- und Körperpflegeprodukte für Damen und Herren werden ohne jegliche tierlichen Inhaltsstoffe und Tierversuche hergestellt. Auf eine Expansion nach China hat das australische Kosmetikunternehmen bewusst verzichtet, denn dort werden per Gesetz immer noch Tierversuche für den Verkauf von Kosmetika verlangt.

Eine weitere Besonderheit der Marke ist die weltweit individuelle Gestaltung der Läden. In jeder Stadt arbeitet Aesop mit lokalen Architekten zusammen – hier in Berlin mit dem Architektur- und Designbüro Weiss–Heiten. Das denkmalgeschützte Gebäude in der Alten Schönhauser Straße 48 in Mitte beherbergte im beginnenden zwanzigsten Jahrhundert einen Milchladen – an diese Vergangenheit erinnern heute die beiden alten Waschbecken aus den 1950er Jahren, die von einem Bauernhof stammen. Die handgemachten seegrünen Fliesen im Shop sind zugleich inspiriert durch die abstrakten und monochromen Leinwände von Gerhard Richter sowie einer Lichtung im Wald. Tritt man über die Stufe in den Laden hat man das Gefühl, in einer Oase inmitten der Großstadt gelandet zu sein. Sehr nett: vor dem Laden hängt ein Spender mit Handcreme, den jeder Passant benutzen darf.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *