New kid in the Kiez: Café Treibholz in Neukölln

Sehr neu, sehr schön und sehr empfehlenswert: das Café Treibholz in der Hermannstraße 37 in Neukölln. Es gibt zwei schöne Räume mit viel Licht und viel Platz, man kann vorne raus auf einer Bank an der Straße sitzen oder im Hof auf der Terrasse. Aufgemacht wird von Montag bis Freitag morgens um 8 Uhr und am Samstag um 10 Uhr – geöffnet ist jeweils bis 18 Uhr.

Das Angebot: Frühstück, Sandwiches, Gazpacho, Kaffee und Kuchen. Vorwiegend vegan, etwas vegetarisch. WLAN ist vorhanden.

Mein Fazit: Guter Kaffee, guter Laden und dazu noch WLAN – ich werde hier sicher des Öfteren zu finden sein.

Kategorie Food
Autor

Ich bin Franziska und liebe schöne Dinge. Dazu gehören für mich unbedingt Mode sowie Kosmetik und auch gutes Essen in coolen Restaurants. Aber schön soll es nicht nur für mich sein, sondern auch für andere. Nämlich die Umwelt, Tiere und Menschen. Deshalb: vegan, eco und fair.

3 Kommentare

  1. Haben die auch Mandelmilch im Sortiment bzw kennst du ein Cafe in Berlin die neben Kuh- und Sojamilch noch andere weiße Alternativen haben?

    • Liebe Lisa – im Treibholz gibt es auch Haselnussmilch. So ganz spontan muss ich passen, aber meiner Erfahrung nach haben rein vegane Cafés oft noch ein zweite Milch im Angebot. Love & Veggies, Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *